Sandras Eifler Alpakas
       Alpakawanderungen mit Leib und Seele


Herzlich Willkommen

Alpaka-Wanderungen mit Leib und Seele!

Wir freuen uns, Sie auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen. 

Karneval mit Alpakas? Das geht!
Aber vielmehr unter dem Motto dem Karneval entfliehen, oder vor dem feiern etwas ruhiges, nicht karnevalistisches in der Natur zu erleben.
Wir bieten für alle Karnevalstage, also auch Weiberfastnacht und Rosenmontag, Wanderungen an. Aber ohne Karnevalsbezug. Wenn ihr selbst kostümiert erscheinen wollt, finden wir das auch gut. Nur wir, unser Hof und gerade unsere Tiere bleiben "neutral".
Schreibt uns gerne per Messenger, Whats App, E-Mail, oder ruft auch gerne an. Wir freuen uns auf ruhige, entspannende, schöne Momente in der Natur mit euch und unseren Tieren.

Hier finden Sie nachfolgend einige Informationen zu unseren Alpakas, den Möglichkeiten der Wanderung und Weidezeit, unseren weiteren Angeboten, dazu auch die Vielzahl an Möglichkeiten, wie Sie mit uns in Kontakt treten können. Wir freuen uns auf Sie als Gäste, bei Fragen schreiben Sie uns, oder rufen uns an. 


Unser Angebot umfasst beispielsweise Alpakawanderungen, Weidezeiten bei unseren Tieren, aber auch Events wie Junggesellenabschiede, Geburtstage, Klassenausflüge, Altenheimbesuche, Firmenevents oder auch Fotoshootings, sind bei uns möglich und durften wir schon veranstalten. Sprecht uns einfach an, bei uns bleiben keine Wünsche offen und wir erstellen euch individuelle Angebote.  


Bitte beachtet, wenn wir bei unseren Tieren sind, arbeiten wir dort, empfangen Gäste, oder kümmern uns um das Wohl unserer Tiere. Wenn wir einmal nicht erreichbar sind, melden wir uns umgehend bei euch zurück. 

Wir sind auch kein Tierpark, euer Date mit unseren Alpakas findet im kleinen, persönlichen Rahmen statt, daher bitten wir um vorherige Anmeldung und Terminsabsprache. Ab 3 Gästen sichern wir euch stets zu, alleine, ohne für euch Fremde/Dritte die Zeit mit den Alpakas zu genießen. 

 




Fotoshooting mit Sarah
So hat alles angfangen So hat alles angefangen


Alpakas

Alpakas kommen ursprünglich aus Südamerika, konkret aus der Gegend der Anden. Sie zählen zu den Kamelarten, werden auch als Neuweltkameliden bezeichnet. Eine große Ähnlichkeit besteht zu Lamas. 

Alpakas sind intelligente und friedfertige Tiere, auch das "Spucken" kommt viel seltener als bei den verwandten Lamas vor. Und wenn einmal gespuckt wird, dann doch regelmäßig untereinander. 

Alpakas fühlen sich als Herdentiere in einer Gruppe am wohlsten, einzeln oder auch nur zu zweit sollten diese tollen Tiere niemals gehalten werden. Auch bei unseren Wanderungen gehen wir niemals mit nur einem Tier, lassen auch niemals nur ein Tier alleine zurück. 

Die Lebenserwartung der Alpakas liegt bei 20-25 Jahren. 

Wie auch bei unseren Tieren zu erkennen, kommen Alpakas dabei in verschiedenen Farbvarianten vor. Gerome, Bella, Lotte und Kira sind bei uns durchgehend weiß, Alena als Mutter von Kira hingegen hat diverse braune "Schokoflecken", häufig sagen wir auch Nutella-Flecken.  

Es sind ruhige und entspannte Tiere, dies überträgt sich auch auf den Menschen. Lassen Sie sich einfach von deren Ruhe anstecken. Als Könige der Gelassenheit zeigen Sie uns ihr eigenes Tempo. Statt vieler Worte hier einmal ein interessanter Link zu der Entspannung einer Alpaka-Wanderung. 

https://www.faz.net/aktuell/gesellschaft/tiere/selbsttest-kann-man-bei-einer-alpaka-wanderung-entspannen-17913468.html


Genießen auch Sie eine Tour mit unseren fünf Alpakas Gerome, Bella, Lotte, Alena und Kira in der schönen Eifel mit atemberaubender Landschaft. 

 



Unsere 5 Alpakas

Bei uns können Sie Gerome, Bella, Lotte, Alena  und Kira kennenlernen. 

Gerome ist ein 2012 geborener Wallach. Er ist 2021 als erster zusammen mit Bella hier eingezogen. Zu erkennen ist er für Sie als Gast an seinem schwarzen Halfter. Er übernimmt meistens die Führung bei Wanderungen, solange er nicht unterwegs etwas leckeres am Rand zum fressen findet, oder ihn etwas in der Umgebung schlicht ablenkt. Schließlich muss er auf die Herde aufpassen. 


Bella ist 2020 geboren, zu erkennen am roten Halfter. 

Sie ist sehr neugierig, sowohl bezüglich Menschen, als auch anderen Tieren. So geht Sie beispielsweise auch gerne auf Pferde zu. Dazu ist unsere liebe Bella schlicht ein Vielfraß, kein Grashalm auf einer Wanderung, den sie nicht versucht, zu verschlingen. Bei Wanderungen geht sie meistens Seite an Seite mit Lotte. Bella lebt hier ebenfalls seit 2021. 


Lotte ist ebenfalls 2020 geboren, zu erkennen am gelben Halfter. Sie geht meistens zusammen mit Bella und fungiert auf Wanderungen auch häufig als "Aufpasser" der Herde neben Gerome. Daher ist sie zu Beginn auch etwas reservierter im Gegensatz zu Bella. Sie lebt hier wie Bella seit 2020. 


Alena ist 2018 geboren, sie ist erst 2022 hier eingezogen. Neben ihren "Schokoflecken" ist sie an ihrem grünen Halfter zu erkennen. Sie ist unser Kinderliebling, geht auf Kinder zu und lässt sich meistens von diesen zwischendurch einmal anfassen. Auf den Wanderungen versucht sie meistens, Gerome zu folgen, ohne gleichzeitig den Kontakt zu Bella und Lotte zu verlieren. 


Kira ist 2021 geboren und die Tochter von Alena. Sie ist 2023 bei uns eingezogen, für euch am pinken Halfter zu erkennen. Sie ist eine ganz liebe, aber auch noch etwas in der Pubertät, versucht auch einmal ihren Willen zu zeigen. Bei Wanderung übernimmt sie dafür aber auch schon, als Jüngste unserer Herde, die Führung, Berührungen von Menschen toleriert sie dabei auch. 
 



 


Unsere Öffnungszeiten

Montag
10:0019:00
Dienstag
10:0019:00
Mittwoch
10:0019:00
Donnerstag
10:0019:00
Freitag
10:0019:00
Samstag
10:0019:00
Sonntag
10:0019:00